Musikalisches Pflaster im Beobachtungsraum - Kostproben junger Musiker:innen

Die MUK als Kulturort in der Hansestadt ist weiterhin erlebbar. Für Besucher und Mitarbeitende im Impfzentrum in der Rotunde hat die Themenagentur music@cetera in Kooperation mit der Konzertreihe MUK Neue Horizonte ein Programm mit Minikonzerten von jungen, talentierten Musiker:innen erarbeitet.

Den Auftakt am 15.02.2021 gestalteten die argentinisch-italienische Pianistin Julia Barreiro und der italienische Geiger Francesco della Volta mit Werken von Niccolò Paganini und František Drdla. In weiteren Minikonzerten werden Julia von Allwörden-Eberling, Matthias Greenslade, Jelizaveta Vasiljeva, Linhan Sung, Yu-Ya Huang, Elena Lichte, Carmen Cavalleria u. v. m. Kostproben ihres Könnens geben.

Die Minikonzerte gibt es zum Nachhören auf dem YouTube Kanal von music@cetera. Hier entsteht im Laufe des Projektes ein „musikalisches Tagebuch“, das damit nicht nur im Beobachtungsraum erlebbar ist. Die musikalischen Botschaften zum Mithören.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Musikalisches Impfpflaster

Zurück

Ihr Browser ist veraltet

Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite ohne Probleme anzuzeigen.

Your browser is outdated

You have to update your browser to view this webseite without any problems