Pressemitteilung - MUK wird erneut mit dem Green Globe Gütesiegel ausgezeichnet

Lübeck, im März 2021 +++ Die Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) hat auch im Jahr 2020 erfolgreich die Green Globe Re-Zertifizierung abgeschlossen. Die Auszeichnung mit dem internationalen Gütesiegel der Reise- und Tourismusbranche ist eine Bestätigung für das seit 2009 implementierte Nachhaltigkeitsmanagement des Veranstaltungshauses, das fester strategischer Bestandteil der Unternehmensführung ist.

Im Jahr 2020 wurde die Umrüstung auf LED-Leuchtmittel im gesamten Haus abgeschlossen. Die Lichtregulierung erfolgt über intelligente Steuerungssysteme und ist ein weiterer Meilenstein zur Reduzierung der Energieverbräuche. Im Bereich der Bühnenbeleuchtung wurde eine Umstellung auf LED-Movinglights vorgenommen, die eine Energieersparnis von 50% erzielen. Hier übernimmt das Veranstaltungshaus eine Vorreiterrolle. In den letzten 12 Jahren konnten im Bereich Strom und Fernwärme umfangreiche Energieeinsparungen erreicht werden. Eingespart wurden insgesamt 10000 t CO2. Der Wärmeverbrauch reduzierte sich von über 2 Mio KW/h auf 1.2 Mio KW/h und der Stromverbrauch wurde von knapp 2 Mio. KW/h auf 950 Tsd. KW/h gesenkt. Das sind große ökonomische Erfolge, die eine Einsparung von über 2 Mio. € bedeuten.

„Verantwortliches und nachhaltiges Handeln zahlt sich aus und ist eine Investition in die Zukunft,“ weiß Ilona Jarabek, Geschäftsführerin des MUK. „Wir übernehmen ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Verantwortung für eine bessere Zukunft. Das geht nur mit vereinten Kräften, mit dem gesamten Team und in Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern.“

Ein großer Fortschritt für die Qualität am Arbeitsplatz wurde mit der Umgestaltung der Büroräume erreicht. Mit der Einrichtung des Open Space einher ging die Neustrukturierung und Optimierung von Arbeitsprozessen hin zu agilen, flexiblen Arbeitsstrukturen. Der Büroraum ist mit intelligenter Klima- und Lichttechnologie ausgestattet. Umfangreiche Investitionen erfolgten in die ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze und es kamen vorzugsweise klimaneutrale, nachhaltige Materialien zum Einsatz. Das Team erlebt offene Arbeitsstrukturen und der Ausbau des Gesundheitsmanagement wurde erfolgreich fortgesetzt.

Für die MUK ist die ständige Weiterentwicklung im Nachhaltigkeitsmanagement seit vielen Jahren eine elementare Säule in der Unternehmensführung und eine Selbstverständlichkeit, die auf Langfristigkeit angelegt ist. Zu den Säulen des Nachhaltigkeitsmanagement der MUK zählen das Energiekonzept mit dem Grundsatz der Energieeffizienz und CO2-Reduzierung, eine verantwortungsvolle Ressourcenwirtschaft sowie eine nachhaltige Mobilitätsstrategie. Im Zuge der weiteren Digitalisierung wird an der zeitnahen Umsetzung der digitalen Akte für den Verwaltungsbereich gearbeitet. Soziales und kulturelles Engagement sind weitere Säulen im nachhaltigen Handeln. Mit der Bereitstellung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen, der Unterstützung von Schülerprojekten wie Plant for the Planet und MUNOL, der Zusammenarbeit mit der Kulturtafel Lübeck, und dem Ausbau der Eigenreihe MUK Neue Horizonte werden gesellschaftliche Akzente gesetzt. Die MUK ist ein Leuchtturmprojekt für Nachhaltigkeit in Schleswig-Holstein und eines der führenden Veranstaltungszentren in Deutschland.

Pressekontakt:
Gesa Lüdeke, Tel.: 0451/7904-122, E-Mail: luedeke@muk.de
Lübecker Musik- und Kongreßhallen GmbH
Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck
www.muk.de

Pressemitteilung download

Pressebild download

Zurück

Kontakt zur MUK

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ihre Anfrage wird zu den üblichen Bürozeiten von Montag bis Freitag zwischen 10:00-18:00 Uhr bearbeitet.

Bitte addieren Sie 5 und 4.

*Pflichtfeld

Ihr Browser ist veraltet

Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite ohne Probleme anzuzeigen.

Your browser is outdated

You have to update your browser to view this webseite without any problems