Pressemitteilung Musik- und Kongresshalle Lübeck startet mit hybriden und virtuellen Veranstaltungsformaten zeitgemäß und nachhaltig ins neue Jahr

Lübeck, 13. Januar 2021 +++ „2021 - Zeit, nach vorne zu schauen“ - die Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) startet mit einem erweiterten Angebot ins neue Jahr. Auf die weiter bestehenden Einschränkungen durch die COVID-19 Pandemie reagiert das Veranstaltungshaus und ergänzt die bestehenden COVID-19 Tagungspauschalen durch hybride und virtuelle Veranstaltungsformate sowie ein eigenes Live-Streaming Studio im Kleinen Saal.

Kongresse und Tagungen finden in Zeiten von COVID-19 mit viel Abstand statt. Hierfür hält die Musik- und Kongresshalle Lübeck für einen begrenzten Zeitraum ein umfangreiches Raumangebot bereit. Technikpakete für hybride und virtuelle Veranstaltungen ergänzen die bestehenden Pauschalen und ermöglichen die Durchführung von sicheren und nachhaltigen Veranstaltungen.

Ein hybrider Kongress ermöglicht eine Teilnahme in Präsenz oder digital und ortsunabhängig. Bei einer digitalen Teilnahme schalten sich die Teilnehmenden über Smartphone, PC, Laptop oder Tablet zu, erhalten alle relevanten Informationen und können sich interaktiv beteiligen. Die digitalen Teilnehmer:innen verfolgen den Kongress meist über einen Live-Stream. Beispielsweise können in der Musik- und Kongresshalle Lübeck 200 Personen in Präsenz an einem Kongress teilnehmen und 1500 Teilnehmende digital zugeschaltet sein. „Die Teilnehmenden vor Ort und online auf der digitalen Plattform können gleichermaßen aktiv am Kongressgeschehen teilhaben“, sagt Ilona Jarabek, Geschäftsführerin der Musik- und Kongresshalle Lübeck. Bei einem virtuellen Veranstaltungsformat treffen sich Gastgeber:innen, Referent:innen und Teilnehmende zu Vorträgen, Workshops und Austausch ausschließlich online.

In dem eigens in der Musik- und Kongresshalle Lübeck installierten Studio für Live-Streaming und Videoproduktion finden seit Dezember 2020 Betriebsversammlungen und Pressekonferenzen statt. In Kooperation mit der SG Medientechnik GmbH hat die Musik- und Kongresshalle Lübeck im Kleinen Saal einen professionellen Rahmen für hybride und virtuelle Veranstaltungsformate geschaffen. „Das Studio im Kleinen Saal der MUK, mit seiner modernen und skandinavisch anmutenden Innenarchitektur ist für unsere Kunden technisch perfekt ausgestattet und bietet eine professionelle Infrastruktur“, freut sich Sebastian Gartz, Geschäftsführer von SG-Medientechnik.

Mit dem Angebot von hybriden und virtuellen Kongress- und Tagungsformaten sowie einem Studio für Videoproduktion und Live-Stream bietet die Musik- und Kongresshalle Lübeck einen idealen Rahmen, sicher, modern und nachhaltig zu tagen.

Pressekontakt:
Gesa Lüdeke, Tel.: 0451/7904-122, E-Mail: luedeke@muk.de
Lübecker Musik- und Kongreßhallen GmbH
Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck
www.muk.de

Pressemitteilung download

Pressebild download

Zurück

Kontakt zur MUK

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ihre Anfrage wird zu den üblichen Bürozeiten von Montag bis Freitag zwischen 10:00-18:00 Uhr bearbeitet.

Was ist die Summe aus 9 und 2?

*Pflichtfeld

Ihr Browser ist veraltet

Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite ohne Probleme anzuzeigen.

Your browser is outdated

You have to update your browser to view this webseite without any problems