Junge Bläserphilharmonie NRW Sommer 2021
British Stories

Mo 09.08.2021 19:30 MUK - Konzertsaal

Bühnenansicht auf die Junge Bläserphilharmonie NRW

MUK Neue Horizonte – Nachwuchsförderung als Kulturauftrag
Junge Bläserphilharmonie NRW Sommer 2021 – British Stories
Timor Oliver Chadik, Leitung

MUK Neue Horizonte – das heißt Zukunft gestalten! Auf Initiative vom Theater Lübeck, der Musikhochschule Lübeck und der Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) wurde die Veranstaltungsreihe 2019 gestartet. Die Dachmarke ist Plattform für ausgewählte Veranstaltungsformate, fördert junge Talente und bringt besondere Konzertliteratur zu Gehör.

Den Auftakt nach der langen pandemiebedingten Pause macht die Junge Bläserphilharmonie NRW mit dem Konzert „British Stories“ unter der Leitung von Timor Oliver Chadik.

Das Programm:

Percy Aldridge Grainger, arr. Joseph Kreines - Lads of Wamphray March
Percy Aldridge Grainger, arr. Timor Chadik - Molly on the Shore
Percy Aldridge Grainger, arr. Timor Chadik - Irish Tune from County Derry
Percy Aldridge Grainger, arr. Frederick Fennell - Lincolnshire Posy

Tobias Schütte - Symphony of Society (Auftragskomposition 2021)
Gustav Holst - First Suite in E-Flat
Traditional, arr. Etienne Crausaz - The Turtle Dove
Philip Sparke - Kentish Dances
Philip Sparke – The Sun Will Rise Again

Der Schwerpunkt des Konzertprogrammes liegt auf Werken von Percy Aldridge Grainger (1882 - 1961), der ein Meister im Umgang mit innovativen Formen und Rhythmen war. Vieles, was im 20. Jahrhundert musikalisch entstand, nahm er in seinen Kompositionen vorweg. In genialer Orchestrierung vertonte er britische Folk Songs und hat dabei Musik geschaffen, die nicht nur leicht ins Ohr geht, sondern vor allem den klanglichen Reichtum eines sinfonischen Blasorchesters ausschöpft wie kaum eine andere. Sein Repertoire umfasst mehr als 150 Werke für Blasinstrumente - ein Füllhorn für Entdeckungen. Deshalb widmet die Junge Bläserphilharmonie NRW dem Komponisten in ihrem aktuellen Programm einen kompletten Konzertteil.

Nicht minder neu ist eine Komposition des Posaunisten und Komponisten Tobias Schütte: Sein aktuelles Werk nimmt Bezug auf die Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft und kommt in diesem Projekt zur Uraufführung. Mit Philip Sparkes „Kentish Dances“ und der „First Suite“ von Gustav Holst präsentiert die Junge Bläserphilharmonie NRW noch zwei englische „Klassiker“ für sinfonisches Blasorchester.

Timor Oliver Chadik, geboren 1976, ist seit 2018 Chefdirigent der Jungen Bläserphilharmonie NRW. Nach dem Studium an der Musikhochschule Würzburg und erfolgreichem Abschluss der Meisterklasse mit Auszeichnung war Chadik u.a. Gastdirigent in Dortmund, am Staatstheater Darmstadt, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Ludwigshafen, der Philharmonie Südwest in Siegen, den Nürnberger Symphonikern, der Kammerphilharmonie in Budweis sowie des Prime Philharmonie Orchestras in Dej Jeong, Südkorea. Im Januar 2015 hat Timor Oliver Chadik die BigBand der Bundeswehr übernommen. Zudem ist er Preisträger beim Internationalen Dirigentenwettbewerb des WMC in Kerkrade und Stipendiat der Richard Wagner Stiftung.

Veranstalter: Musik- und Kongresshalle Lübeck

Karten gibt es im Vorverkauf für 12,50 € inkl. Vvk-Gebühren bei tips&TICKETS und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Für alle Veranstaltungen in der MUK gelten die derzeitigen Sicherheits- und Hygienestandards.

Copyright: Tim Hakvoort

Zurück

Karten anfragen

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Ihre Anfrage wird zu den üblichen Bürozeiten von Montag bis Freitag zwischen 10:00-18:00 Uhr bearbeitet.

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

*Pflichtfeld

Ihr Browser ist veraltet

Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite ohne Probleme anzuzeigen.

Your browser is outdated

You have to update your browser to view this webseite without any problems